Powys

Powis Castls - WalesDen County Powys nennt man gerne auch das Herz of Wales und befindet sich geografisch gesehen tatsächlich im Zentrum von Wales. Powys setzt sich als größter Unitary Authority in Wales aus mehreren Grafschaften zusammen und erhielt seinen Namen nach einem walisischen Fürstentum. Verwaltungssitz der Region Powys ist Llandrindod Wells. Powys ist keines der klassischen Reiseziele in Wales, wer sich aber auf den Weg macht, findet eine spannende, ehrliche Region mit vielen Möglichkeiten für den Aktivurlaub oder auch den Kultururlaub. Die gesamte Region Powys besitzt ein sehr natürliches wie auch kulturelles Erbe und überzeugt mit verschiedenen Arten der Freizeitmöglichkeiten im Urlaub in Powys.

Natürlich, urig, nationalistisch – Kingdom of Powys

Powys, das landschaftlich spektakuläre Landesinnere von Wales ist urig und natürlich. Hier hat sich der Waliser Nationalismus stark erhalten und die Engländer werden immer noch als Besatzer verstanden. Landschaftlich bietet Powys grüne Bergtäler, zerklüftete Höhlen und urige Städte. Alte Burgen, wie das Powis Castle in der Nähe von Welshpool sind alte Monumente eines einst unbeugsamen Königreichs – der Königreich Powys. Im frühen Mittelalter entstand auf dem Gebiet des heutigen Powys ein keltisches Königreich auf dem Stammesgebiet der Ordovicer im Westen und der Kornen im Osten, das seine Grenzen später um die Region des heuten Midlands von England erweiterte. Über hunderte von Jahren stand das Königreich Powys für den Stolz der Waliser und bis heute werden die fruchtbaren Flusstälern der Swern und Tern in der Waliser Literatur als das "Paradies der Powys" bezeichnet.

Kulturreise Powys

Kulturreisen nach Powys führen in die Welt der Grafschaften, der Schlösser und Klöster. Eine Städterreise in Powys könnte in Welshpool (walisisch Y Trallwng) ihren Ausgangspunkt nehmen. In der Stadt findet bereits seit dem 7ten Jahrhundert regelmäßig montags ein großer Rindermarkt statt. 2,5 km südlich von Welshpool liegt auf einem Felsrücken Powis Castle, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region. Powysland Museum in Welshpool zeigt Römerfunde und heimatkundliche Objekte. Außerdem gibt es eine Attraktion für Liebhaber alter Eisenbahnen: Die Welshpool and Llanfair Light Railway – eine Schmalspur-Eisenbahnlinie.

Sehenswert ist auch die als Bücherstadt bekannte Stadt Hay on Wye (walisisch Y Gelli Gandryll). In der kleinen Stadt finden sich fast 40 Antiquariate. Einmal Jährlich findet in Hay on Wye ein Literaturfestival statt – das Hay Festival of Literature & Arts.

Geschichte und Geschichten zum Anfassen dürfen in Brecon angefragt werden. Die Bergfestung Peny Crag und ein Benediktinerkloster sind wichtige Sehenswürdigkeiten von Brecon. Heute ist Brecon eine Touristenstadt, da direkt am Südrand der Stadt der Brecon-Beacons-Nationalpark beginnt und man hier eine hervorragend ausgestattete touristische Infrastruktur findet.

Eine Sehenswürdigkeit aus der modernen Zeit ist das Zentrum für alternative Energien in Machynlleth. Machynlleth ist eines der touristischen Zentren in Powys, landwirtschaftlich wird hier noch die Schafzucht betrieben. Das Zentrum für alternative Energien entstand, als sich ab den 70er Jahren in Machynlleth zu einem Anziehungspunkt für die Alternativszene entwickelte.

Brecon-Beacon-Nationalpark

Ein Urlaub im Powys bietet neben den kulturellen Attraktionen vor allem eines: Eine wunderschöne Naturlandschaft. Besucher werden erstaunt sein über den Artenreichtum der Region und die landschaftliche Schönheit, Viele Täler, einigen Seen und der Fluss Swern liegen viel Naturschutzgebiete. Zwischen Shrewsbury, Herford, dem Radnor Forest existieren insgesamt 17 Naturschutzgebiete. Alle Naturschutzgebiete in Powys laden zu Walking, Reiten, Radwanderungen und Angeln ein. Auch der Wassersport im Sinne von Kanufahren, Hausboote in Powys oder Tretbootfahren sind Reize dieser Landschaften in Powys. Den wichtigsten Anlaufpunkt der teilweise märchenhaften Landschaften in Powys bildet der Brecon-Beacon-Nationalpark. Der Brecon-Beacons-Nationalpark wurde zwar erst 1957 als letzter der drei walisischen Nationalparks gegründet, gilt aber als der schönste und erlebnisreichste Nationalpark in Wales.

Anreise Powys

Die Anreise nach Powys erfolgt in der Regel über die bekannten Flughäfen wie Cardiff, Bristol, Liverpool, Manchester oder auch Liverpool. Bis in die Hotels in Powys öffnet sich ein breites Netz aus öffentlichen Verkehrsmitteln, beginnend mit der Bahn bis hin zu Bussen und Taxis.

Hauptorte für den Urlaub in Powys sind Gemeinden wie Newtown, Welshpool, Brecon oder auch der kleine Ort Hay on Wye. In den kleinen Orten des County Powys finden sich Angebote von familiengeführten Hotels über Bed and Breakfast Pensionen bis hin zu einer ganzen Reihe von gemütlichen Ferienhäuser oder

Ferienwohnungen. Die Preise für Hotels oder Ferienhäuser selbst in dem touristisch hervorragend erschlossenen Brecon sind für britische Verhältnisse eher günstig.

Foto: Manfred Heyde / Wikipedia, CC-BY-SA-3.0

Ferienhaus Wales

Wales gehört nicht zu den Reisezielen für den Massentourismus. Nach Wales fahren Individualisten in den Urlaub. Das echte Wales authentisch erleben kann man leicht, wenn man sich ein Ferienhaus in Wales inmitten einem der alten Städtchens sucht.

Objekte in Powys Objekte in Powys

338 Objekte in Powys
Ab 59 GBP per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+